Segelfliegen ist nicht teurer als ein Fitnessstudio -
und in welchem Studio kann man Gebühren abarbeiten?
 
Stand 1.05.2015:
Jugendliche (bis 21):
Beim Eintritt Jugendlicher erhebt der Aero-Club Esslingen einmalig 110 €. Neben dem Jahresbeitrag, der 35 € beträgt, ist eine Flugberechtigungsgebühr von 270 € pro Jahr zu entrichten, welche allerdings mit 100 Arbeitsstunden abgegolten werden kann. Ein Start an der Winde kostet bei uns 3.50 € und enthält sowohl den Windenschlepp als auch die Nutzung des Flugzeuges für eine viertel Stunde.

Erwachsene:
Beim Eintritt Erwachsener erhebt der Aero-Club Esslingen einmalig 220 €. Neben dem Jahresbeitrag, der 220 € beträgt, ist eine Flugberechtigungsgebühr von 540 € pro Jahr zu entrichten, welche allerdings mit 100 Arbeitsstunden abgegolten werden kann. Ein Start an der Winde kostet bei uns 3.50 € und enthält sowohl den Windenschlepp als auch die Nutzung des Flugzeuges für eine viertel Stunde.

Passive Mitgliedschaft:
Für den Kleinstbetrag von 32,00 € kann man dem Aero-Club auch als nicht-aktives Mitglied beitreten. Zur Jahresmitgliedschaft bekommt man dann Flüge mit dem Motorsegler zum verbilligten Mitgliederpreis. Als Zusatzbonus erhält man noch einen Freiflugschein, um auch in den Genuss des Segelfliegens zu kommen.

zum Seitenanfang